Masunaga neu 32

Pionier des japanischen Brillenhandwerks

Gozaemon Masunaga erfand 1905 die gleichnamige Marke. Er hatte die besten Handwerker aus Osaka und Tokio nach Fukui bestellt, um die Brillenindustrie in Japan zu anzustoßen. Und er hatte Erfolg! In Japan ist die Brillenherstellung auf die Region Fukui konzentriert, die als eines der internationalen Zentren der Branche gilt.

In der Fabrik von Masunaga werden die Brillen handgefertigt. Die Herstellung einer Fassung kann dabei bis zu 200 handwerkliche Etappen benötigen. Aus Gründen der Effektivität ist es sehr selten, dass ein Hersteller den gesamten Herstellungsprozess bedienen kann. Masunaga Optical ist der einzige japanische Hersteller, der die Produktion seiner Modelle von der Materialauswahl bis zur Fertigstellung selbst übernimmt.

Seit Beginn ihrer Markengeschichte schwört Masunaga auf ihre Philosophie, die sie mit Stolz lebt. Sie ist auch nach hundert Jahren immer noch allgegenwärtig in der Fabrik: «Für uns geht es darum, erstklassige Brillen herzustellen. Wir machen, wenn es möglich ist, Gewinn, aber wir scheuen uns nicht vor dem Risiko, Verluste zu machen. Für uns zählt vor allem die Herstellung exzellenter Spitzenbrillen. Sonst nichts.